Repowering –
Frischer Wind
für alte Windparks

Die neowa GmbH plant, realisiert und betreibt Anlagen der Abfallwirtschaft.

Rückbau und Verwertung mit neowa

Das Repowering existierender Windparks ist das Ergebnis konsequenter Geschäftsentwicklung innerhalb der neowa GmbH und ein weiterer logischer Schritt mit Blick auf das existierende Portfolio. Bereits seit 2015 ist neowa GmbH in der fachgerechten Verwertung von Rotorblättern tätig. Jetzt bietet neowa seinen Kunden auch den gesamten Ablauf des Rückbaus von Windenergieanlagen an.

Die Grundlage dafür bildete unsere operative Stärke auf den Baustellen. Bei unseren zahlreichen Einsätzen konnten wir unsere Leistung überzeugend darstellen, wodurch wir uns zu einem verlässlichen Partner und Dienstleister in Deutschland und der europäischen Windbranche entwickelten.

Gerne überzeugen wir auch Sie!
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Professioneller
Rückbau
und Entsorgung

neowa steht Ihnen während
des gesamten Prozesses zur Seite

Standortwechsel

Sie möchten Ihren vorhandenen Standort nutzen und eine höhere Energieausbeute für Ihren Windpark erzielen? In unserem Geschäftsbereich Repowering unterstützen wir Sie gerne mit individuellen Lösungsansätzen für Ihren Windpark und bieten Ihnen vom Rückbau bis zu Rohstoffkonzepten maßgeschneiderte Lösungen an.

Von der fachgerechten Stilllegung der Windenergieanlagen, dem Rückbau der WEA, der Verladung der Bauteile, Kranleistungen,  Aufarbeitung der alten Windenergieanlagen bis zur Installation am neuen Standort bieten wir Ihnen umfassende Service- und Beratungsleistungen!

Service

  • Rückbau der Windenergieanlage
  • Rückbau von havarierten Windenergieanlagen nach einem Brand
  • Verladung der Bauteile
  • Baustellenmanagement
  • Unterstützung bei der Errichtung am neuen Bestimmungsort
  • Koordination der unterschiedlichen Gewerke

Kranleistungen

  • Klärung der Eignung von Kranstellflächen
  • Auswahl des optimalen Kranunternehmens
  • Auswahl des richtigen Kranes unter Berücksichtigung technischer und wirtschaftlicher Aspekte

Transportlogistik

  • Auswahl des Transportunternehmens
  • Transport der abgebauten WEA zum neuen Standort mit Genehmigungen und Begleitfahrzeugen

Fundament-Rückbau

  • Abbruch des Fundamentkörpers
  • fachgerechte Entsorgung des Abbruchs
  • Verfüllung des Erdreichs
  • Rekultivierung

Verwertung

  • fachgerechte Entsorgung der WEA Baugruppen
  • Verwertung der Rotorblätter durch neowa und neocomp
  • Verwertung der Öle und Fette
  • Verwertung der alten Trafos und der Trafohäuser

Rückbau
nach Plan – bei
(fast) jedem Wetter

Contact

neowa GmbH
Stadtkoppel 34
D-21337 Lüneburg

  • Phone
    +49 (4131) 28 74 95-0

  • E-Mail
    This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


We are a member of:

we design waste